Unsere allgemeinen Geschäftsbedingungen

1. Auftragserteilung:

Der Kunde erkennt unsere Lieferungs- und Zahlungsbedingungen bei seiner Bestellung, welche schriftlich per Fax oder Brief an unsere Firmenadresse bzw. online über den Internet-Shop erteilt wird, an. Durch Anklicken des Buttons "Bestellung absenden" geben Sie eine verbindliche Bestellung der im Warenkorb enthaltenen Waren ab. Die Bestätigung des Eingangs der Bestellung folgt unmittelbar nach dem Absenden der Bestellung. Der Kaufvertrag kommt erst mit Lieferung der Waren zustande.

2. Preise:

Alle Preisangaben sind ohne Gewähr. Die Preise sind inklusive der derzeit gültigen gesetzlichen Mehrwertsteuer.

3. Lieferbarkeit:

Unsere Lieferbedingungen gelten für den Versand innerhalb der Bundesrepublik Deutschland sowie für das europäische Ausland. Sie haben die Möglichkeit, Ihre bestellte Ware per Vorkasse, PayPal oder Sofortüberweisung zu bezahlen. Lieferung ins europäische Ausland auf Anfrage. Eine Lieferverpflichtung unsererseits besteht nicht. Lieferverzögerungen berechtigen nicht zu Schadensersatzansprüchen. Bei Importwaren und handwerklich hergestellten Artikeln können längere als die vereinbarten Lieferzeiten auftreten. Sind wir mit der Lieferung im Rückstand, haben wir Anspruch auf eine angemessene Nachlieferungsfrist. Wird innerhalb der Nachlieferungsfrist geliefert , so ist vertragsgemäß geliefert. Bestellungen und Lieferungen sind innerhalb Deutschlands sowie ins europäische Ausland möglich. Grundsätzlich erfolgt die Anlieferung durch die Deutsche Post/DHL. Für Lieferverzögerungen aufgrund höherer Gewalt, infolge veränderter behördlicher Genehmigungs-oder Gesetzeslage, Betriebsstörungen, Arbeitskämpfen und/oder Materialbeschaffungsproblemen – auch soweit sie bei Zulieferern eintreten – wird von uns, auch bei verbindlich vereinbarten Lieferterminen, keinerlei Haftung übernommen. In diesen Fällen verlängert sich das vereinbarte Lieferdatum stillschweigend um den zur Beseitigung des Hindernisses notwendigen Zeitraum.

4. Katalog(e):

Alle Beschreibungen in unseren Katalogen sind nach bestem Wissen sorgfältig erstellt. Falsche Angaben berechtigen nicht zu Schadensersatzansprüchen.

5. Versand – und Transportkosten:

Ab einem Bestellwert von € 50,00 liefern wir innerhalb Deutschlands portofrei, d.h. die Kosten für Porto + Verpackung in Höhe von € 4,95 entfallen.

6. Zahlungsbedingungen:

Wir versenden per PayPal, sofortüberweisung.de und Vorauskasse. * Vorauskasse: Sie überweisen den Rechnungsbetrag auf unser Konto. Nach dem Geldeingang auf unserem Konto wird die Ware an Sie versendet.

7. Gewährleistung:

Als Verbraucher werden Sie gebeten, die Ware bei Lieferung umgehend auf Vollständigkeit, offensichtliche Mängel und Transportschäden zu überprüfen und Beanstandungen dem Verkäufer und dem Spediteur schnellstmöglich mitzuteilen. Ihre Gewährleistungsansprüche bleiben hiervon unberührt.

8. Eigentumsvorbehalt:

Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung unser Eigentum. 10. Datenschutz Eine Weitergabe Ihrer persönlichen Daten an Dritte erfolgt nicht. Sie können jederzeit Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten verlangen. Diese Daten können Sie ändern oder löschen lassen.

11. Copyright:

Der gesamte Inhalt von www.limon-shop.de (Texte, Bilder, Grafiken) unterliegt dem Urheberrecht und anderen Gesetzen zum Schutze geistigen Eigentums. Elemente dürfen weder für private noch für geschäftliche Zwecke verwendet, kopiert oder verändert werden. Ausnahmen von dieser Grundregel sind ausdrücklich durch den Rechte-Inhaber zu gestatten.

12. Gerichtsstand/Geltung (gilt nur für Wiederverkäufer):

Erfüllungsort und Gerichtsstand für beide Teile ist Tübingen. Diese Verkaufs-, Lieferungs- und Zahlungsbedingungen gelten für alle künftigen Aufträge und Abschlüsse, ohne daß im einzelnen Fall noch ausdrücklich Bezug auf diese Bedingungen genommen werden braucht. Mündliche und telefonische Vereinbarungen haben keine Rechtsgültigkeit. Abweichende Bedingungen haben nur dann Gültigkeit, wenn sie von uns schriftlich bestätigt wurden.

 

Hinweis zur Online-Plattform der EU-Kommission zur außergerichtlichen Streitbeilegung:

Durch die VERORDNUNG (EU) Nr. 524/2013 vom 21. Mai 2013 hat das EUROPÄISCHE PARLAMENT und der EUROPÄISCHE RAT die Schaffung einer Internetplattform beschlossen, die eine unabhängige, unparteiische, transparente, effektive, schnelle und faire außergerichtliche Online-Beilegung von Streitigkeiten zwischen Verbrauchern und Unternehmern anlässlich von Online-Kaufverträgen oder Online-Dienstleistungsverträgen ermöglichen soll. Verbraucher erhalten unter http://ec.europa.eu/consumers/odr/ nähere Informationen und einen Zugang zu der Plattform.

Loading...